Über 40 Jahre Qualität und Erfahrung
für Gesundheit und Wohlbefinden
Startseite Potamos


Sauerkraut VorbereitungFeines Weinachtsgebäck
vegan, gluten- und milcheiweißfrei

Spitzbuben

 

Zutaten:
300 g Ghee oder Alsan oder Kokosfett
200 g Rohrzucker
2 Eier
150 g Reismehl
150 g Hirsemehl
150 g Buchweizenmehl
150 g SojamehlSauerkraut Vorbereitung
ca. 8 EL lauwarmes Wasser
2 Vanillestangen (Mark)
Hagebuttenmarmelade
Puderzucker

Zubereitung: 
Fett mit Zucker und Eier gut verrühren.
Reis-, Hirse-, Buchweizen- und Sojamehl langsam unterheben, 
Wasser und Vanillemark unterrühren.
Den Teig 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, auswellen, je zur Hälfte Plätzchen und Ringe ausstechen.
Bei mittlerer Hitze (ca. 140° C) 10-15 Minuten goldgelb backen.
Auskühlen lassen.
Den Boden mit Marmelade bestreichen, Ring auflegen und mit
Puderzucker bestreuen.Sauerkraut Vorbereitung

 

Mandelsplitter

Zutaten:
500 g  milchfreie Schokolade
100 g  Kokosfett
500 g  Mandelsplitter

 

Zubereitung:

Schokolade und Kokosfett im Wasserbad auflösen, die Mandeln zugeben und alles gut vermischen.

Sofort auf Backpapier setzen und einige Stunden in einem kalten Raum oder im Kühlschrank trocknen lassen.

 

Nusshäufchen

Sauerkraut Vorbereitung

Zutaten:

4 Eiweiß
200 g Has

elnüsse, fein gemahlen
120 g Rohrzucker
2 TL Zimt

Zubereitung:
Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, 1-2 EL für die Garnitur zur Seite geben.
Haselnüsse, Zucker und Zimt vorsichtig untermengen.
Teighäufchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit dem restlichen Eiweiß und einer Haselnuss garnieren.
Bei schwacher Hitze backen.

 

 

 

Guten Appetit

 

© Rezepte und Fotos: Rosemarie Holzer

 

Rezept drucken

 

Acidose Naturküche

 

 

 

 


 
 

 

 

Viele weitere Rezepte finden Sie in dem Buch

Acidose-NaturKüche von Rosemarie Holzer

ISBN:
978-3-9811851-1-9

 

Hier bestellen